Tubing & Nominal Diameter

Auswahl der Rohrgröße

Für die Auswahl der Rohrgröße sind zwei Parameter bestimmend: Druck und Volumenstrom.

Der Druckbereich ergibt sich aus Ihrer Anwendung.
Der mögliche Volumenstrom durch ein Rohr kann über folgende Beziehung ermittelt werden:

 

Die Strömungsgeschwindigkeit muss abhängig von Anwendung und Medium gewählt werden. In der Regel liegt diese zwischen 2 und 12 m/s.

Tabelle 1 stellt den Zusammenhang zwischen Nennweite und Volumenstrom, für die im Hochdruckbereich gängigen Nennweiten bei den beispielhaften Strömungsgeschwindigkeiten 4 m/s, 8m/s und 12m/s, dar.

Nennweite [mm]Q [l/min] (v = 4m/s)Q [l/min] (v = 8m/s)Q [l/min] (v = 12m/s)
1,60,51,01,5
2,31,02,03,0
3,21,93,95,8
4,84,38,713,0
8,0 12,024,136,2

  Tabelle 1: Volumeströme bei verschiedenen Nennweiten und Strömungsgeschwindigkeiten

Zweiter entscheidender Paramater für die Auswahl der Rohrgröße ist der Betriebsdruck. Tabelle 2 stellt den Zusammenhang zwischen Nenndruck und Nennweite bei den gängigen Außendurchmessern für Hochdruckrohre dar.
Hochfeste Rohre haben eine höhere Grundfestigkeit verglichen mit Standardrohren. Zudem weisen sie eine höhere Korrosionsbeständigkeit auf.

Nennweite [mm]  Nenndruck [bar]  
    Rohr-Außendurchmesser    
Werkstoff
1,6
  70001/4"
hochfest
10000
3/8"
hochfest
2,34200
1/4"standard
3,23/8"
standard
4,89/16"
standard
8,02500
standard

              Tabelle 2: Rohrgrößen bei verschiedenen Nennweiten und Betriebsdrücken

 

Auswahl der Anschlussgrößen

Zu allen Rohrgrößen bieten wir die Hochdruckanschlüsse in metrischer, wie in zölliger Ausführung an. Während zöllige Anschlussgrößen im angloamerikanischen Raum, wie im Bereich oil and gas vorrangig eingesetzt werden, kommen im europäischen Raum vor allem metrische Verschraubungen zum Einsatz.

Die Dichtwirkung wird in der Regel dadurch erzeugt, indem ein 58° Konus in einen 60° Konus gedrückt wird. Diese Verschraubung arbeitet bei Drücken bis 4200 bar zufriedenstellend.
Wir bieten unsere Hochdruckanschlüsse bis zu einem Druck von einschließlich 4200bar zusätzlich mit einer 116° auf 120° Veschraubung an. Ab einem Druck von 7000 bar sind die Hochdruckanschlüsse ausschließlich mit einem 120° Konus versehen.

Die nachfolgenden Zeichnungen zeigen die für die verschiedenen Rohrgrößen wählbaren Hochdruckanschlüsse.


1/4"

metric                                                                                           imperial


3/8"

metrisch                                                                                         zöllig


9/16"

metrisch                                                                                        zöllig